Enver Atabay
Vorsitzender
Inhaber Helder & Leeuwen
Mannheim
Christian Hornung
1. Stellvertretender Vorsitzender
Geschäftsführer Kronen GmbH
Stutensee (Landkreis Karlsruhe)

Firmengründung: 1961

DRG-Mitglied seit: 2007

Röstmeister Christian Hornung ist Geschäfts­führer im elter­lichen Betrieb Kronen GmbH, der seit 1961 Spitzen­kaffees aus aller Welt vertreibt. Lange bevor mit Siegeln ge­wor­ben wurde, stand der Name Kronen Kaffee für ehr­liche Qualitäts­produkte und boden­ständige Arbeit. Die Rösterei mit an­ge­schlossenem Fach­geschäft bietet neben eigenen Kaffee- und Espresso­mischungen und sorten­reinen Kaffees auch Pralinen, Gebäck, Süß­waren und über 130 Sorten losen Tee an.

Die DRG ist für mich: … eine hervor­ragende Platt­form, um die Bedeu­tung von hand­werk­lich geröstetem und quali­ta­tiv hoch­wertigem Kaffee stärker ins öffent­liche Bewusst­sein zu rücken. Zusammen­arbeit und gemein­same Außen­dar­stellung erhöhen unsere Reich­weite und bieten mehr Mög­lich­keiten, die Qualität und den Wert unserer Arbeit zu vermitteln.

Meine Ziele in der DRG:
+ Bedürfnisse unserer Mitglieder durch intensiven Aus­tausch auf lokaler und regionaler Ebene bes­ser ver­stehen und auf dieser Grund­lage ziel­ge­richtete Service­angebote schaffen
+ spürbare wirtschaftliche Vorteile für unsere Mit­glieder erzielen, etwa durch Rahmen­verträge mit Versand­partnern und weiteren Dienstleistern

Jörn Porankiwitz
2. Stellvertretender Vorsitzender
Inhaber der Kettwiger Rösterei
NRW Essen-Kettwig

Firmengründung: 2007

DRG-Mitglied seit: 2009

Jörn Porankiwitz ist gelernter Werbekaufmann und gründete im Jahr 2007 die Kettwiger Rösterei im Essener Stadtteil Essen Kettwig. Ziel war es den Menschen in der Umgebung frisch gerösteten Kaffee in hervorragender Qualität und Frische zu bieten. Im Jahr 2017 feierte die Kettwiger Rösterei ihr 10-jähriges Firmenjubiläum.

Die DRG ist für mich: Die Möglichkeit mich mit Kollegen auszutauschen, um gegenseitig vom Wissen des anderen zu profitieren.

Meine Ziele in der DRG:
+ die Röstergilde mit meinem Wissen im Bereich Marketing zu unterstützen
+ den Zusammenhalt in der Röstergilde-Mitglieder zu stärken
+ die Wahrnehmung der Röstergilde in der Öffentlichkeit stärken
+ den Wissensaustausch untereinander zu fördern

Hanspeter Hagen
Erweiterter Vorstand – Gründungsmitglied
Geschäftsführer Willy Hagen GmbH
Heilbronn

Firmengründung: 1934

DRG-Mitglied seit: 2006 (Gründungsmitglied)

Hanspeter Hagen ist ein deutschland­weit an­er­kannter Experte für Kaffee und Tee mit über 50 Jahren Berufs­erfahrung. Seit 1989 führt er die Firma Willy Hagen GmbH, die in den 1930ern von seinem Vater ge­grün­det wurde. Sie bie­tet nicht nur über 60 Mitarbeiter/innen in Deutsch­land, sondern auch un­zäh­ligen Menschen im Kaffee­anbau ein sicheres Ein­kommen. Der Direkt­verkauf im Laden­geschäft wird er­gänzt durch die Be­lie­ferung von u.a. Bäckereien, Fein­kost­ge­schäften, Unter­nehmen, Hotellerie und Eine-Welt-Läden sowie immer mehr Onlinekunden.

Die DRG ist für mich: … eine Herzensangelegenheit, die wir 2006 zu­sam­men mit sechs wei­teren mittel­stän­dischen Röstereien ge­grün­det haben. Damals wie heute wollen wir allen Lieb­habern ihren Kaffee als qua­li­ta­tiv hoch­wer­tiges und nach­hal­tiges Genuss­mittel näher­bringen – anders als un­fairer Wett­be­werb und fehlende öko­logische An­sätze der umsatz­fixierten Großindustrie.

Meine Ziele in der DRG:
+ soziale Gerechtigkeit, umwelt­schonende Pro­duktion und verant­wortungs­vollen Konsum för­dern durch partner­schaft­liche Bezie­hungen zu Kaffee­pro­duzenten, faire Preis­ge­staltung und Ver­netzung unserer Mitglieder
+ ethisches und moralisches Handeln als Grund­sätze unserer Geschäfts­tätig­keit fest ver­ankern, um dem „Recht der Stärkeren“ bzw. dem „Recht der Quantität“ entgegenzuwirken

Jochen Hintze
Erweiterter Vorstand (Kassenwart)
Inhaber JOCaffè Rösterei & Maschinen

Berlin Schmargendorf

Firmengründung: 2011

DRG-Mitglied seit: 2013

Der gelernte Kaufmann und Maschinenbau-Ingenieur Jochen Hintze gründete 2011 die Ladenrösterei JOCaffè Rösterei & Maschinen in Berlin. Im Namen mit der italienischen Schreibweise für Kaffee spiegeln sich die Wurzeln seiner Kaffeeliebe in Italien wider: Auf seinen
Reisen nach Italien lernte Jochen Hintze Espresso & Co. bereits als Jugendlicher kennen und die italienische Kaffeekultur lieben. Nach 18 Jahren Tätigkeit in der Automobil-Zulieferindustrie gründete er 2011 seine Ladenrösterei, um den Menschen in „seinem“ Kiez Schmargendorf im Südwesten von Berlin, fernab der großen Politik und der großen Touristenströme, die Faszination des Produktes Kaffee näher zu bringen.

Die DRG ist für mich: … DIE Interessenvertretung handwerklich arbeitender Kaffeeröster in Deutschland und eine hervorragende Austauschplattform für Kollegen.

Meine Ziele in der DRG:
+ Vernetzung und Gedankenaustausch zwischen den Mtgliedern stärken (Chaptergedanke, Fachgruppen o.ä.)
+ die Wahrnehmung des Produktes Kaffee als handwerklich erzeugtes Lebensmittel fördern.